Psycholog*in (w/m/d) mit Diplom oder Masterabschluss

Die „Zentrum für Kinder- Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig gGmbH“ ist ein kompetenter Dienstleister für Maßnahmen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe (Sozialgesetzbuch VIII).
Unser Tätigkeitsfeld umfasst neben ambulanten Hilfen zur Erziehung die Sozialarbeit in Schulen, die Gestaltung von Übergängen (KiTa, Schule, Beruf), Erziehungsberatung sowie Beratung von Personen und Institutionen bei dem Verdacht auf eine Gefährdung des Kindeswohls (SGB VIII, §§ 8a und 8b).
Wir setzen die Vorgaben der Bundesstiftung „Frühe Hilfen“ durch den Einsatz von Familienhebammen und Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen um.
Im Auftrag des Main-Kinzig-Kreises unterstützen wir Schulen und Betreuungsvereine im Kreisgebiet bei der Umsetzung von Ganztagesangeboten und im Rahmen des „Pakts für den Nachmittag“.
Das ZKJF sucht zum nächst möglichen Termin in der

 

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

in Gelnhausen

 

eine/n Psycholog*in (w/m/d) mit Diplom oder Masterabschluss

 

Der Stellenumfang beträgt 100 % oder 75% der tariflich festgelegten Arbeitszeit. Die Anstellung ist unbefristet.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Beratung von Eltern, Familien, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen,
  • Beratung von Trennungs- und Scheidungsfamilien, auch gerichtsnahe Beratung hochstrittiger Eltern,
  • Prävention- und Netzwerkarbeit
  • Gruppenarbeit mit Eltern und Kindern
  • Fachliche Beratung von Erzieher*innen in Kindertagesstätten
  • Diagnostik
  • Gefährdungseinschätzung nach § 8a SGB VIII als insoweit erfahrene Fachkraft

Die Bewerbungsvoraussetzungen sind:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie (Diplom oder Master)
  • Erfahrung im Bereich Erziehungsberatung oder verwandten Arbeitsfeldern

Vorteilhaft ist:

  • eine therapeutische Zusatzausbildung (TP/VT/systemisch)
  • Die Fähigkeit in einer weiteren Sprache verhandlungssicher beraten zu können. Eine Weiterqualifikation im kindertherapeutischen Bereich.
  • Eine Weiterqualifikation in Entwicklungspsychologische Beratung und Kinderschutz.

 Darüber hinaus sind folgende Kompetenzen erforderlich:

  • Kommunikations- und Selbstreflexionskompetenz
  • Organisations- und Präsentationsfähigkeit präventiver Angebote
  • Sicherer Umgang mit EDV

Der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B ist erforderlich und die Bereitschaft wird vorausgesetzt, den privaten PKW gegen Kostenerstattung nach dem Hessischen Reisekostengesetz zu dienstlichen Zwecken zu nutzen.

Unser Angebot:

  • Vergütung nach Entgeltgruppe TvöD EG 13
  • Interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Einbindung in ein Fachteam
  • Supervision
  • Weiterbildung

Für nähere Informationen steht die Leitung der Erziehungsberatungsstelle des ZKJF, Frau Irmgard Schell gerne zur Verfügung: Telefon: 06051-911010; E-Mail: irmgard.schell@zkjf.de


Die Bewerbung ist in elektronischer Form möglich (PDF) bitte an die Geschäftsstelle des ZKJF in Hanau. zu Hd. Dr. Guido Knörzer, Geschäftsführer, Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig gGmbH, Dörnigheimer Str. 1, 63452 Hanau
E-Mail an geschaeftsfuehrung@zkjf.de